• Premiumweine direkt aus Burgund
  • Ab 100 € frei Haus innerhalb Deutschlands
  • Ihre persönliche Weinberatung +49 (0) 71180643433
  • Premiumweine direkt aus Burgund
  • Ab 100 € frei Haus innerhalb Deutschlands
  • Ihre persönliche Weinberatung +49 (0) 71180643433

HERRENHOF LAMPRECHT

Für Gottfried Lamprecht war es klar, dass hier am Herrenhof wieder Reben wachsen müssen: Der Herrenhof ist ein alter ehemaliger Gutshof des Stiftes in Vorau, im steirischen Vulkanland. Schon damals wussten die Chorherren (daher auch der Name Herrenhof) die Lage direkt am Hof, dem Buchertberg, zu schätzen. Schlussendlich erwarb die Familie Lamprecht diese Liegenschaft im Jahre 1913. Aufgrund mehrerer Besitzerwechsel, vor dieser Zeit, kam jedoch der Weinbau fast vollständig zum Erliegen. Im Jahre 2006 wurde sozusagen von Null an wieder begonnen auf dieser erstklassigen, nach Süden ausgerichteten Lage, Reben zu pflanzen. Noch ohne Gärtanks und ohne Fässer lediglich mit einem schmalen, kleinen Traktor ausgestattet startete Gottfried mit seiner kompromisslosen Idee hier am Buchertberg einzigartige Terroir-Weine zu erzeugen. Seit 2007 ist das Weingut Bio-zertifiziert.

Das Sortiment wurde seitdem absolut auf den vorherrschenden Grund und Boden ausgerichtet und abgestimmt. Die Böden sind meist sehr leicht und bestehen aus kalkigen Sandsteinen, Sand, Schluff und etwas Kies. Weißburgunder und Furmint sind die dominierenden weißen Rebsorten, Blaufränkisch und Pinot Noir sind es bei den Roten. Das besondere Liebkind des Winzers ist der "Gemischte Satz" – eine traditionell steirischer Weingarten, in dem diverse Rebstöcke nebeneinander wachsen und deren Trauben zusammen vergoren werden. In der Lage Buchertberg wurden teilweise uralte und vergessene Rebsorten wieder ausgepflanzt. Mittlerweile sind hier über 100 (!) verschiedene Rebsorten, die hier kultiviert werden. Die Weine reifen alle in Holzfässern und zur Hälfte sogar in Holz aus eigenem Wald. Der Ausbau der Weine erfolgt langsam und gemächlich. Auf unnötige Schönung und Filtration wird verzichtet. Das Ziel ist es Boden, Lagen-Klima und den Jahrgang vereint auf die Flasche zu bringen. Gottfried Lamprecht ist überzeugt, dass nur so Weine entstehen, die ihre Herkunft absolut schmeckbar machen und das Potenzial des Buchertbergs transportieren. Und recht hat er! Das Ergebnis sind ungeschminkte ehrliche Weine mit einer geschliffenen Struktur, feingliedrig interpretiert und immer mit einem edlen Touch, der ans Burgund erinnert!

Wir empfehlen: